Dangerous Drums Newcomer Ferien Camp

...ist ein Techhouse und Techno Projekt.
Workshop Musicproduction und DJing
Inklusive Essen und Trinken für die Teilnehmer*innen

Alles Kostenfrei dank PopIIGo und Kultur macht Stark vom 15.08. bis 20.08.2022 im Weißen Hasen auf dem RAW Gelände

- Produzieren von Beats und Arrangements
- Erstellen und Verarbeiten eigener Audiosamples mit Audioeffekten
- Artwork Flyer, Cover, Brands, Deko
- Live-Gigs und Compilation

Workshopsleiter*innen:
Corin Arnold, Ingo Rieber, Gerzee und Nika Radic

Zum Termin  Zur Anmeldung

Und danach wieder jeden donnerstag um 17:30 Uhr

Kostenfreier „DJ“ Workshop, für Kinder und Jugendliche


Wir suchen für unseren „DJ“ Workshop, Kinder und Jugendliche, die dieses „Handwerk“ erlernen wollten, kostenfrei weil es über das Programm „Kultur macht Stark“ gefördert wird, mit Profis als Dozenten, in einem angesagten Berliner Club. Ziel ist es, dass die Kinder und Jugendlichen, am 27.08.2022, auf unserem Wagen, wie beim Zug der Liebe 2021, auflegen. Wir nutzen aber auch alle anderen Veranstaltungen und Kundgebungen um den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zum "auflegen" zu geben.

....... ist ein Techhouse und Techno Projekt.
Workshop Musicproduction und Djing

- Produzieren von Beats und Arrangements
- Erstellen und Verarbeiten eigener Audiosamples mit Audioeffekten
- Artwork Flyer, Cover, Brands, Deko
- Live-Gigs und Compilation
Workshopsleiter*innen:
Corin Arnold, Ingo Rieber, Gerzee und Nika Radic

Jeden Donnerstag 17.30-19.30
Treff: Der Weiße Hase Technoclub

 

Nun kommen einige Bilder vom Zug der Liebe 2021

Danke für eure Unterstützung,

wir möchten uns ganz herzlich bei allen Mitorganisatoren und Unterstützern vom Zug der Liebe bedanken.
Auch allen die sich an die Hygiene-Vorschriften gehalten haben und damit zeigen wollten, das eine solche Veranstaltung in diesen Zeiten möglich ist,
ein großes Dankeschön!

Leider wurde auch unsere Veranstaltung von Corona Gegnern missbraucht. Des Weiteren machte die große Teilnehmerzahl von rund achtTausend
einen differenzierten Überblick und das Durchsetzen der Hygienemaßnahmen nicht mehr möglich.
Dies zwang uns in Absprache mit Veranstaltern und Sicherheitskräften den Zug vorzeitig zu beenden.